Über Flucht und Narben

Es heißt, von den Händen kann man vieles ablesen. Das Alter, den Beruf. So mancher Fatalist glaubt sogar, die Zukunft…

Über Entgrenzung

Es überkommt dich wie ein ungelegener Rausch. In einem furchtbar profanen Moment. Du stehst am Fenster… oder nein, besser am…

Über Rehe und Insomnia

Ich glaube kaum, dass es sie gibt. Diese eine, von nächtlichen Umtrieben verschonte Menschenseele. Die, die diese, jedem irdischen Willen…

Über Handtücher und Grenzen

Der feierliche Moment unserer ersten nudistischen Erfahrung dauert nur wenige Sekunden. Und ehe man sichs versieht, wird man schon in…